dem ursprünglichen Evangelium verbunden 

Google Maps E-mail
formats

Israelische Luftangriffe treffen Außenbezirke von Damaskus in Syrien

Ereignis

Am frühen Mittwoch feuerten israelische Düsenjets von libanesischem Luftraum aus zwei Flugkörper in Richtung Damaskus und Umgebung. Dies berichtete die offizielle syrische Nachrichtenagentur und weiter hieß es, die Wurfgeschosse trafen auf ein unbekanntes Ziel und verursachten laute Explosionen. Die Sana Nachrichtenagentur sagte, die Geschosse schlugen in das Gebiet um Al-Sabboura ein, das westlich von Damaskus liegt, und verursachten dabei aber keine Verletzten. Nach Informationen einer ungenannten militärischen Quelle konnte Sana nicht präzisieren, was genau von den Geschossen getroffen wurde. Die Einwohner von Damaskus berichteten in den sozialen Medien von lauten Detonationen gegen 2 Uhr morgens. Das israelische Militär lehnte eine Stellungnahme ab. Doch wird weithin angenommen, dass Israel in den vergangenen Jahren eine Reihe von Luftschlägen in Syrien durchgeführt hat, die sich gegen hochentwickelte Waffensysteme richteten, eingeschlossen russische Flugabwehrraketen und iranische Raketen. Diese Waffen, so wird weiter angenommen, sollen der libanesischen Hisbollah ausgehändigt werden. Die Hisbollah-Miliz ist eine militante Gruppe, ein naher Verbündeter der syrischen Regierung und ein erbitterter Feind Israels.

 

Kommentar

Die Schläge auf Damaskus diese Woche ereigneten sich einige Tage später, nachdem zuvor ein israelisches Flugzeug ein mit Maschinengewehren beladenes Fahrzeug in Syrien getroffen hatte. Dabei kamen die Insassen des Fahrzeugs, IS-Sympathisanten, ums Leben. Diese hatten das Feuer auf eine Militärpatrouille eröffnet, die auf der von Israel kontrollierten Seite der Golanhöhen ihren Dienst tat.

Bis jetzt blieb Israel weitgehend unbeeinträchtigt von den Kriegswirren in Syrien. Aber wird das so bleiben? Die Bibel sagt nein. Israel wird letztendlich in den Konflikt verwickelt werden. Und deshalb ist es interessant, Ereignisse wie diese zu sehen. Hier zeigt sich, dass Israel ganz unbeteiligt in den Konflikt gerät, wenn es der rechte Zeitpunkt ist. Es ist diese Art von Situation, die eines Tages weiter eskalieren könnte.

Warum sagen wir, dass Israel in den Konflikt gerät? In Jesaja 17, wo vom Ende Syriens als Nation die Rede ist, heißt es auch, dass zu jener Zeit die Abwehrstellungen des nördlichen Israels außerordentlich geschwächt sein werden. Das wird noch geschehen…

 

Bibelzitat

„Und verschwinden wird die feste Stadt aus Ephraim und das Königtum aus Damaskus. Und dem Überrest von Aram ergeht es wie der Herrlichkeit der Söhne Israel, spricht der HERR der Heerscharen.“

(Jesaja 17,3)