dem ursprünglichen Evangelium verbunden 

Google Maps E-mail
formats

Israelischer Minister nach Offenbarung der Zusammenarbeit mit Ägypten peinlich berührt

Daily Telegraph, 7. Februar 2016

 

Ereignis:

Ein israelischer Minister brach eine der wesentlichen ungeschriebenen Regeln des Nahen Ostens, indem er öffentlich die Zusammenarbeit seines Landes mit Ägypten im Bereich Sicherheit lobte und das, obwohl die meisten ägyptischen Bürger die Beziehung zu dem „zionistischen Staat“ ablehnen.

Yuval Steinitz, der Minister für Energie- und Wasserversorgung, offenbarte am Samstag, dass Ägyptens Beschluss zur Flutung der unterirdischen Versorgungstunnel der Hamas – die vom Sinai bis zum Gazastreifen verlaufen – in einem gewissen Umfang auf Wunsch von Israel geschah. Die im Sicherheitssektor stattfindende Kooperation mit Ägypten laufe „besser denn je“, fügte er dem noch hinzu.

Seine Worte wurden von einem sofortigen Aufschrei seitens der Berichterstatter und der ehemaligen Botschafter quittiert.

„Er hat etwas gesagt, dass nicht so direkt ausgesprochen werden sollte“, erzählte Eli Schaked, Israels ehemaliger ägyptischer Botschafter, dem Daily Telegraph.

 

Kommentar:

Oberflächlich betrachtet macht es für Israel wenig Sinn, hinter den Kulissen eng mit Ägypten zusammenzuarbeiten – schließlich hassen die meisten Ägypter Israel. Beide Länder führten allein seit der Staatsgründung Israels im Jahr 1948 schon einige große Kriege gegeneinander.

Die Bibel stellt Ägypten und Israel jedoch auf ein und dieselbe Seite – zumindest dann, wenn Russland schließlich in beide Länder eindringen wird.

In Hesekiel 38 können wir nachlesen, wie sich Lybien und Äthiopien mit Russland und dem Iran verbünden werden, um Israel anzugreifen. Ägypten aber, welches zwischen den zwei Fraktionen liegt, wird hier nicht erwähnt, sondern nur in der Parallelstelle in Daniel 11. Wir lesen dort, dass Russland in das „Land der Zierde“ (Israel) eindringen wird und dass es dann auch für Ägypten KEIN Entrinnen gibt. Russland wird den Reichtum Ägyptens in seine Gewalt bringen. Dies deutet an, dass Israel und Ägypten sich auf derselben Seite befinden werden, wenn Russland angreift.

 

Bibelzitat:

„Und er wird in das Land der Zierde eindringen, wobei vieles stürzen wird. Diese aber werden seiner Hand entrinnen: Edom und Moab und die Besten der Söhne Ammon. Und er wird seine Hand an die Länder legen, und für das Land Ägypten wird es kein Entrinnen geben. Und er wird die Schätze an Gold und Silber und alle Kostbarkeiten Ägyptens in seine Gewalt bringen, und Lybier und Kuschiter werden in seinem Gefolge sein.“ – Daniel 11,41-43