dem ursprünglichen Evangelium verbunden 

Google Maps E-mail
formats

Macht euch bereit für den größten „Supermond“ seit 1948

Daily News, 30. Oktober 2016

 

Ereignis:

Am Montag, dem 14. November, wird der Vollmond größer erscheinen wie es seit 1948 nicht mehr vorgekommen ist. Dabei wird der Mond ungefähr 14 Prozent größer in Erscheinung treten und 30 Prozent heller sein im Vergleich mit den kleinsten Vollmonden. Es wird sich lohnen, einen Schritt nach draußen zu gehen, um diesen Supermond zu sehen.

Die Umlaufbahn des Mondes um die Erde verläuft nicht kreisförmig, sondern ellipsenförmig wie eine Untertasse, die länger als breit ist. Demnach bewegt sich der Mond auf seiner Bahn um die Erde manchmal näher hin zur Erde und manchmal weiter weg.

Im Perigäum (Erdnähe), also bei geringstem Erdabstand, befindet sich der Mond maximal 407146 Kilometer näher an der Erde als im Apogäum (Erdferne), also bei größtem Erdabstand.

Der Mond erreicht seine Vollmondphase am 14. November genau 3 Stunden nach Eintritt ins Perigäum. Die Zeiträume für einen Vollmond und die Annäherung des Mondes an die Erde fallen zusammen. Weil das Perigäum und der Vollmond sich zeitlich überlagern, wird dieser Vollmond der größte (relativ gesehen aus der Perspektive der Erde) seit 1948 sein. Der nächste Supermond in dieser Größe wird erst wieder 2034 zustandekommen, so berichtet die NASA.

 

Kommentar:

Der Abstand zwischen Mond und Erde beläuft sich auf eine Spannbreite zwischen 356000 und 407146 Kilometer. Am 14. November wird er sich bis auf 356508 Kilometer der Erde nähern oder anders gesagt werden nur noch 508 Kilometer bis zum nächstmöglichen Punkt seiner Umlaufbahn fehlen.

Der Supermond (Vollmond im Perigäum) am 14. November 2016 wird den Mond auf die kleinste Distanz seit dem 26. Januar 1948 bringen.

Wir wissen aus 1. Mose 1, dass Sonne, Mond und Sterne uns als ZEICHEN, zur Bestimmung von Jahreszeiten, Tagen und Jahren gegeben sind. Es ist bemerkenswert, dass die ZEICHEN als erstes aufgelistet sind! Ist es purer Zufall, dass die Jahre 1948 und 2016 durch die Nähe des Supermondes miteinander in Verbindung stehen? Im Januar 1948 stand Israel kurz vor seiner Staatsgründung. Ist dieser Mond ein Vorbote von bedeutenden Ereignissen, die Israel bevorstehen?

 

Bibelzitat:

„und sie sollen als Lichter an der Wölbung des Himmels dienen, um auf die Erde zu leuchten! Und es geschah so. Und Gott machte die beiden großen Lichter: das größere Licht zur Beherrschung des Tages und das kleinere Licht zur Beherrschung der Nacht, und die Sterne.“

(1. Mose 1, 15.16)