dem ursprünglichen Evangelium verbunden 

Google Maps E-mail
formats

Russland bietet Iran sanktionsfreie Handelsroute für Öl in die Türkei und nach Syrien

The Times, 31. August 2019

EREIGNIS

Russland hat dem Iran ein Angebot unterbreitet. Demnach wird dem Iran die Möglichkeit eingeräumt, die bestehenden US-Sanktionen zu umgehen, weil Russland ihm erlaubt, sein Rohöl über die Häfen der Halbinsel Krim zu transportieren. Dies gilt als ein weiteres Zeichen der wachsenden Beziehungen zwischen Moskau und Teheran. Der Iran hat schon zuvor Öllieferungen an Syrien und die Türkei durch den Suezkanal geschickt. Dieser Handelsweg stellt aus der Sicht des Iran und Syriens eine problematische Strecke dar, seit Präsident Trump das Atomabkommen mit Teheran verließ und wirtschaftliche Sanktionen verhängte. Georgy Muradov, der Repräsentant des Kreml auf der Krim, das Russland 2014 von der Ukraine annektierte, sprach das Angebot aus. „Der Iran darf unsere Schifffahrtswege nutzen und Öl durch den Wolga-Don-Kanal via Krim zum Schwarzen Meer transportieren“, sagte er. „Das gegenseitige Interesse an einer Zusammenarbeit zwischen dem Iran und der Krim wächst, besonders in Anbetracht der antiiranischen Politik der Vereinigten Staaten.“

KOMMENTAR

Die Bibel sagt, dass Russland [Magog, Meschech und Tubal] aktiv als ein Bewacher (ein Schutzherr) des Iran auftreten wird. Der Iran wird sich den Streitkräften Russlands anschließen, um Israel in nicht allzu ferner Zukunft anzugreifen. In diesem Nachrichtenartikel können wir sehen, wie Russland dem Iran behilflich ist, die US-Sanktionen bezüglich des Ölhandels zu umschiffen. Russland agiert gegenüber dem Iran wie eine Schutzmacht und genau das wird in der Bibel vorausgesagt. Aber aus welchem Grund stützt Russland einen muslimischen Pariastaat in dieser Weise? In Russland leben 20 Millionen Muslime. Putin ist wegen politischer und sozialer Unruhen besorgt und hat sich deshalb entschieden, ihre Interessen zu unterstützen. Ein anderer Bereich ist die Wirtschaft. Russland bezieht 2 Milliarden Euro aus bilateralem Handel mit dem Iran und es kann es sich nicht leisten, darauf zu verzichten. Nicht zuletzt möchte Russland eine multipolare Welt – eine Welt mit vielen Großmächten (nicht nur die Vereinigten Staaten). Dadurch, dass Russland den Iran abstützt, verringert es den Einfluss Amerikas. Wir können sehen, wie sich alles zusammenfügt – wie es verheißen ist.

BIBELZITAT

„<Söldner aus> Paras, Kusch und Put mit ihnen, sie alle <mit> Kleinschild und Helm, Gomer und alle seine Scharen, das Haus Togarma im äußersten Norden und alle seine Scharen, viele Völker mit dir. Rüste dich, und rüste dir <alles> zu, du und dein ganzes Aufgebot, das zu dir hin aufgeboten ist, und steh mir zur Verfügung!“

(Hesekiel 38,5-7)