dem ursprünglichen Evangelium verbunden 

Google Maps E-mail
formats

USA will Militärpräsenz in Osteuropa verstärken

BBC, 30. März 2016

 

Ereignis:

Laut dem Militär erhöhen die Vereinigten Staaten die Anzahl ihrer stationierten Truppen in Osteuropa, als Erwiderung auf das „aggressive Russland“. Eine zusätzliche Panzerbrigade wird dort jetzt  eingesetzt. Das bedeutet, dass insgesamt drei solcher Brigaden dauerhaft dort sein werden. Dies ist die bedeutendste Verstärkung der NATO durch die USA seit den Spannungen, die durch Russlands Aktionen in der Ukraine entstanden, so der diplomatische Korrespondent der BBC. Im letzten Monat kündigte das Pentagon an, das Budget für die Verteidigung Europas im Jahr 2017 zu vervierfachen. Die verstärkte Militärpräsenz wird es den USA erleichtern Manöver in der Region auszuführen. „Dieser Armeeeinsatzplan demonstriert einmal mehr die starke und ausgewogene Art, wie wir unseren Nato-Verbündeten und Partnern Sicherheit signalisieren, nachdem Russland in Osteuropa und anderswo so aggressiv auftritt“, sagte US-General Philip Breedlove. „Unsere Alliierten und Partner werden mehr Leistungsvermögen bekommen. Sie werden des Öfteren eine gepanzerte Brigade mit moderner Ausrüstung in ihrem Land beherbergen“, fügte er noch hinzu.

 

Kommentar:

Amerika schickt eine weitere Brigade nach Osteuropa. In einer solchen Brigade befinden sich 4200 Soldaten, die Militärfahrzeuge und andere Ausstattung mit sich bringen. „Für eine ganze Division wird es genug Zeug zum kämpfen geben“, meinte der stellvertretende Verteidigungsminister Robert Work dem Wall Street Journal.
Das Verhältnis zwischen den Vereinigten Staaten und Russland ist auf den Nullpunkt gesunken seit sich Russland die ukrainische Halbinsel Krim im März 2014 einverleibt hat. Dieser Eingriff verbreitete die Furcht, dass Russland weitere Übergriffe auf benachbarte Länder planen könnte. Der Waffenstillstand in der Ukraine lässt langsam nach. Laut dem britischen Auslandsminister hat sich die Situation in der Ukraine in den letzten Monaten durch zunehmende Gesetzesübertretungen zurückentwickelt. Der König des Nordens und des Südens drängen weiterhin gegeneinander an…

 

Bibelzitat:

„Darum weissage, Menschensohn, und sage zu Gog: So spricht der Herr, HERR: Wirst du dich an jenem Tag, wenn mein Volk Israel in Sicherheit wohnt, nicht aufmachen und von deinem Ort kommen, vom äußersten Norden her, du und viele Völker mit dir – die alle auf Pferden reiten, ein großes Aufgebot und ein zahlreiches Heer…“

Hesekiel 38,14.15